Ukraine-Liveblog: ++ 40 Prozent der Landfläche laut Ukraine vermint ++

Nach Angaben der Ukraine sind mehr als 40 Prozent der gesamten Landfläche vermint. Die Bundestagsvizepräsidenten Göring-Eckardt und Kubicki machen sich für eine Kampfpanzerlieferung an die Ukraine stark. Die Entwicklungen im Liveblog.

03:59 Uhr

Russland beendet selbsterklärte Waffenruhe

Russland beendet die ausgerufene 36-stündige Waffenruhe und kündigt erneut an, seine sogenannte “militärische Spezialoperation” bis zum Sieg über die Ukraine fortzusetzen. Kurz nach Mitternacht am Sonntag Moskauer Zeit meldet der Gouverneur der Region Charkiw über den Kurznachrichtendienst Telegram Bombenangriffe, bei denen mindestens ein Mensch getötet worden sei.

02:49 Uhr

Ministerpräsident: Ukraine hat größtes Minenfeld weltweit

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat nach Angaben des ukrainischen Ministerpräsidenten Denys Schmyhal ein 250.000 Quadratkilometer großes Minenfeld in seinem Land geschaffen. “Es ist derzeit das größte Minenfeld weltweit”, sagte Schmyhal in einem Interview der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap.

Das laut Schmyhal verminte Gebiet entspricht mehr als 40 Prozent der gesamten Landfläche der Ukraine. “Das macht es nicht nur schwer für Menschen zu reisen, sondern es verursacht auch größere Störungen in der Landwirtschaft, die eine unserer Hauptwirtschaftszweige ist”, so der Ministerpräsident.

01:39 Uhr

Göring-Eckardt und Kubicki für Kampfpanzer-Lieferung

Die Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt (Grüne) und Wolfgang Kubicki (FDP), machen sich laut einem Bericht der Funke Mediengruppe nach der deutschen Zusage der Ukraine Marder-Schützenpanzer zu liefern, auch für die Lieferung deutscher Kampfpanzer vom Typ Leopard stark. “Wir sollten alles tun und liefern, was möglich ist. Dazu gehören auch Leopard-Panzer”, so Göring-Eckart.

Kubicki sagte dem Bericht zufolge, es könne vernünftig sein, nicht nur Marder-, sondern auch Leopard-Panzer zu liefern. Jede weitere Unterstützung müsse aber eng mit den NATO-Partnern abgestimmt sein, von einem Alleingang Deutschlands halte er nichts. Deutschland will noch im ersten Quartal rund 40 Schützenpanzer vom Typ “Marder” an die Ukraine liefern. Auch ein Patriot-Flugabwehrraketensystem aus Bundeswehrbeständen soll bis Ende März an die Ukraine gehen.

What is your reaction?

0
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly

You may also like

Leave a reply